Spektren

Mit der Hilfe des Bloom – Spektrum von Parolution werden die Pflanzen dabei unterstützt, in kurzer Zeit viele Blütenansätze auszubilden und eine hohe Biomasse zu entwickeln. Bei Tageslicht unabhängigen Kulturen kann in vielen Anwendungsfällen die Effizienz der Beleuchtung, gemessen als Erntemenge/Watt, um ca. 50 bis 100 % gegenüber Gasentladungslampen gesteigert werden. Da LEDs keine bzw. kaum Wärmestrahlung abgeben, wird auch eine geringere Erwärmung der Pflanzen erreicht. Somit bleiben die vorhandenen, aber flüchtigen, Terpene und Terpenoide (Geruchs- und Geschmacksstoffe) der Blüte oder der Frucht stärker erhalten, weswegen die sensorische Qualität der Ernte in vielen Anwendungen gesteigert wird.

 

Das Grow – Spektrum lässt die Pflanzen kompakt wachsen, fördert das Blattwachstum und die Ausbildung von Seitentrieben. Zudem kann es zur Aufzucht von Jungpflanzen aus Saatgut optimal verwendet werden. Es mindert das Strecken der jungen Pflanzen und verhindert so ein unnötiges Längenwachstum. Die Pflanzen werden dabei unterstützt, einen starken Stamm zu entwickeln, was dazu beiträgt, eine reiche Blüten- und Fruchtentwicklung tragen zu können.

 

Das Clone – Spektrum sorgt bei Mutterpflanzen für eine Streckung der Internodien und lässt dadurch bei Mutterpflanzen, in kurzer Zeit immer wieder neue Triebe schießen, so dass die Anzahl der möglichen Stecklinge / Ableger bei vielen Anwendungen wesentlich gesteigert wird. Bei der anschließenden Bewurzelung empfiehlt es sich direkt auf das Wachstumslicht umzusteigen, um unnötiges Längenwachstum (Schossen) zu vermeiden.